SV „Westfalen 21“ Liesborn erhält 1.500 Euro

Volksbank Beckum-Lippstadt unterstützt den Verein mit Finanzspritze

Liesborn. Mit einer Spende von 1.500 Euro unterstützt die Volksbank Beckum-Lippstadt den Sportverein SV „Westfalen 21“ Liesborn. Die neue Filialleiterin der Liesborner Geschäftsstelle, Steffi Pinkerneil, überreichte kürzlich einen Scheck an den Vorsitzenden des Sportvereins, Daniel Teigeler. Mit dem Geld sollen unter anderem neue Möbel für das Sportlerheim angeschafft werden. Die energetische Sanierung des Daches ist bereits abgeschlossen und die Stufen im Eingang des Sportlerheims sind ebenfalls erneuert.  
„Sport ist durch die Vereine vor Ort, durch das Engagement so vieler Ehrenamtlicher und nicht zuletzt durch viele Kinder und Jugendliche, ein ganz wesentlicher Bestandteil kommunalen Lebens“, so Steffi Pinkerneil.
„Als Bank vor Ort fühlen wir uns der Region besonders verpflichtet. Unserem Förderauftrag kommen wir besonders gern nach, wenn wir miterleben können, welch vielfältige und zukunftsorientierte Projekte in den Vereinen realisiert werden. Hier werden Werte und ein Zusammengehörigkeitsgefühl vermittelt“, macht die Filialleiterin weiter deutlich. „Aufgrund unseres schmalen Budgets sind wir bei der Renovierung des Sportlerheims auf Finanzspritzen angewiesen und sprechen unseren Dank an die Volksbank aus“, erklärte Daniel Teigeler.  

Freuten sich über die Finanzspritze der Volksbank Beckum-Lippstadt in Höhe von 1.500 Euro für den Sportverein „Westfalen 21“ Liesborn: (v.l.) Filialleiterin Steffi Pinkerneil und W21 Vorsitzender Daniel Teigeler.