1.000 Euro Spende für Kindergarten St. Marien

Volksbank Beckum-Lippstadt unterstützt den Kindergarten bei der Anschaffung einer Rutsch- und Kletterkombination

Lippborg.  Die Volksbank Beckum-Lippstadt unterstützte den Kindergarten St. Marien jetzt mit einer Spende von 1.000 Euro für die Anschaffung einer Rutsch- und Kletterkombination im Außenbereich. Dem Bewegungsdrang der 75 Jungen und Mädchen steht somit nichts mehr im Wege. Auf dem Außenspielgelände war die große Rutsch- und Kletterkombination in die Jahre gekommen und musste nach rund 25 Jahren im ständigen „Dauerbetrieb“ erneuert werden. Die Gesamtkosten beliefen sich dabei auf insgesamt rund 15.000 Euro. Der Förderverein unterstützte das Projekt mit 7.000 Euro, die Genossenschaftsbank spendete 1.000 Euro. Die Väter der Kinder halfen in Eigenleistung bei Abbau der Altanlage und Vorbereitung der Baustelle.

Die viergruppige Tageseinrichtung betreut Kinder im Alter von zehn Monaten bis sechs Jahren. Auch behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder finden hier qualifizierte Förderung. Die Leiterin der Einrichtung, Margret Keßler, sowie Jacqueline Potrebic und Claudia Röggener vom Förderverein und natürlich die Kindergartenkinder bedankten sich bei Bernhard Lammert, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Lippborg für die großzügige Spende. „Prima, wenn wir als Volksbank Kindergarteneinrichtungen mit sinnvollen Spielangeboten unterstützen können. Mit dieser Spende drücken wir unser soziales und gesellschaftliches Engagement für das Gemeinwohl in unserer Region aus“, so Lammert.

Jetzt macht das Rutschen noch mehr Spaß: Mit Hilfe der finanziellen Unterstützung der Volksbank Beckum-Lippstadt konnte die Neugestaltung der Rutsch- und Kletterkombination des St. Marien Kindergartens in Lippborg erfolgreich in die Tat umgesetzt werden. Das freut Kindergartenleiterin Margret Keßler (v.l.), Jacqueline Potrebic und Claudia Röggener (beide Förderverein) und Volksbank Filialleiter Bernhard Lammert.