Kapitalmarktforum der Volksbank

„Der mit dem Wort fesselt“ - Rhetoriker René Borbonus zu Gast

Lippstadt. Ein Kapitalmarktforum mit dem bekannten Rhetoriker René Borbonus veranstaltete die Volksbank Beckum-Lippstadt für rund 240 vermögende Privatkunden am Montagabend in der Aula des Evangelischen Gymnasiums.
Nach der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Stefan Hoffmann informierte Oliver Kleine, Bereichsleiter Individualkunden, über die aktuelle Situation an den Kapitalmärkten und über die Möglichkeiten, die sich daraus für Anleger ergeben. „Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Ideen“, erklärte Kleine.
Den Hauptvortrag des Abends hielt René Borbonus. Er zählt zu den führenden Spezialisten für professionelle Kommunikation im deutschsprachigen Raum, ist Kommunikationstrainer, Buchautor und Coach. In seinem Vortrag zum Thema „Respekt“ veranschaulichte er, was typische Respektlosigkeiten im Alltag sind,  wie diese vermieden werden können und warum die Menschen sich respektlos verhalten.

„Auf Respektlosigkeiten reagieren wir meistens emotional“, weiß Borbonus. Doch was dagegen tun? „Mach das Gegenteil von dem, was das Gefühl benötigt“, lautet der Tipp des Experten. Schnell zog er die Zuhörer mit praktischen Beispielen klassischer Respektlosigkeiten in den Bann. „Oftmals mangelt es in der Gesellschaft an Respekt“, so der Kommunikationscoach.

„Respekt bedeutet, den anderen zu sehen“, erklärte Kommunikationstrainer René Borbonus in seinem leidenschaftlich gehaltenen Vortrag.

Ein Grund dafür sei, dass Egoismus und Intoleranz zunehmend um sich greifen: Ob im Kampf um den Arbeitsplatz oder bei familiären Auseinandersetzungen – immer mehr Menschen verfolgen rücksichtslos die eigenen Interessen.
Der Kommunikationsexperte zeigte, wie man mit Selbstbeherrschung, Konfliktfähigkeit und Überzeugungskraft auch in schwierigen Situationen besteht. In 60 inspirierenden, spannenden und respektvollen Minuten lieferte der „Meister des Wortes“ ein spannendes Plädoyer für eine vergessene Tugend. „Wer anderen Menschen mit Respekt begegnet, bekommt Respekt zurück“, so das Credo des Kommunikationstrainers.
Im Anschluss bekamen die Zuhörer die Gelegenheit, sich in einer Diskussionsrunde mit René Borbonus und Oliver Kleine auszutauschen.

Volles Haus auf dem Kapitalmarktforum der Volksbank Beckum-Lippstadt: (v.l.) Oliver Kleine (Bereichsleiter Individualkunden), Bankvorstand Stefan Hoffmann, Gastredner René Borbonus und Bankvorstand Jörg Deutschmann konnten rund 240 Gäste in der Aula des Evangelischen Gymnasiums begrüßen.