Azubis sind jetzt Banker

Lippstadt/Beckum/Lippetal. Jubelstimmung bei den zehn Auszubildenden der Volksbank Beckum-Lippstadt: Die jungen Banker haben nach zweieinhalb spannenden und ereignisreichen Ausbildungsjahren ihre IHK-Abschlussprüfungen erfolgreich absolviert. Die frisch gebackenen Banker blicken auf eine ereignisreiche Zeit zurück. Sie haben während ihrer Ausbildung den Beruf Bankkaufmann/-frau von der Pike auf gelernt und sind im Service und den internen Abteilungen gut auf ihre Aufgaben als zukünftige Banker vorbereitet worden.

Zu den ersten Gratulanten gehörte Vorstandsvorsitzender Stefan Hoffmann. Er beglückwünschte die jungen Bankkaufleute und machte deutlich, dass die erfolgreichen Abschlüsse das Resultat einer hochwertigen und praxisnahen Ausbildung zeigten. Auch Personalleiter Dirk Sokolowski sparte nicht mit Lob an seinen Schützlingen: „Die Leistungen beweisen bereits jetzt die sehr hohe Beratungsqualität unseres Nachwuchses. Und: Nach der Ausbildung ist vor der Weiterbildung. Sie haben mit der Ausbildung den Grundstein für ihre berufliche Weiterentwicklung in unserem Haus gelegt“, machte er weiter deutlich.

Auch für die Zukunft setzt die Bank auf den internen Nachwuchs, um den Kunden weiterhin permanent hohe Qualität und Kompetenz zu bieten. Für den Ausbildungsstart 2020 läuft derzeit die Bewerbungsphase. Informieren können sich Interessierte Bewerber auf der Homepage unter www.voba-bl.de.

Erst Azubi, jetzt Banker: Vorstandsvorsitzender Stefan Hoffmann und Personalleiter Dirk Sokolowski gratulierten (vordere Reihe v.l.): Suna Schmitz., Vincenzo Boccadamo, Claudia Przyklenk und Livia Maria Stache. (Hintere Reihe v.l.) Jannick Striethorst, Kevin Thoms, Marcel Klösener, Adrian Privitera und Julian Paschedag.