Volksbank spendet 1.000 Euro an Ev. Kirchbauverein Erwitte

Erwitte. Über eine  Finanzspritze seitens der Volksbank Beckum-Lippstadt konnte sich der Ev. Kirchbauverein Erwitte freuen. Die Spende der Bank in Höhe von 1.000 Euro wurde für die Neugestaltung des Eingangsbereiches der Christuskirche genutzt.  
Durch die zunehmende Anzahl älterer Gemeindeglieder hat sich der Anteil derer erhöht, die mittels Gehilfe oder Rollstuhl die Kirche besuchen wollen. Daher fehlte ein barrierefreier Zugang. Und das war neben den finanziellen Mitteln auch eine bauliche Herausforderung.
Der erste Vorsitzende des Kirchbauvereins, Dieter Münstermann, zeigte sich begeistert vom Engagement der regionalen Genossenschaftsbank: „Dank der Zuwendung der Volksbank konnte ein dringendes Projekt in die Tat umgesetzt werden: der barrierefreie Zugang zur Kirche!“
„Wir konnten dem Verein keine baurechtliche Unterstützung für seine Vorhaben geben. Gerne helfen wir aber mit einer Geldspende, das Gebäude für die Nutzung durch alle Generationen herzurichten“, betonte Volksbank-Filialleiter Wilfried Krumtünger.

Finanzielle Unterstützung seitens der Volksbank Beckum-Lippstadt gab es für den Ev. Kirchbauverein Erwitte. Darüber freuen sich: (v.l.) Pastor Wolfgang Jäger, Schriftführer Kirchbauverein Siegfried Pracht, Kassiererin Renate Eilerts und Vorsitzender Dieter Münstermann zusammen mit Volksbank-Filialleiter Wilfried Krumtünger.